Schade, daß Du nicht selbst auf die Antwort gekommen bist, aber nett, wie ich nunmal bin, verrate ich Dir ausnahmsweise die Lösung:

Was ist das Ergebnis der folgenden Rechenaufgabe:
(X-A) * (X-B) * (X-C) * (X-D) * ... * (X-Z) = ?

Man soll es nicht für möglich halten, aber diese Aufgabe hat tatsächlich ein eindeutiges Ergebnis, auch wenn es hier von Variablen nur so wimmelt! Offenbar nimmt die rechte Variable in jeder Klammer alle Buchstaben des Alphabets an. Dabei ist die drittletzte Klammer, die hier zur Verwirrung natürlich nicht explizit erwähnt wird, von besonderem Interesse. Sie lautet nämlich: (X-X) Und dieser Ausdruck ergibt 0, wodurch alle anderen Multiplikationen irrelevant werden: Das gesamte Produkt ergibt Null.


Papagei