Schade, daß Du nicht selbst auf die Antwort gekommen bist, aber nett, wie ich nunmal bin, verrate ich Dir ausnahmsweise die Lösung:

Für Compuerfreaks: Ist Halloween am gleichen Tag, wie Weihnachten? (31. Oct == 25. Dec ?)

Naja, die Behauptung, daß Halloween an Weihnachten stattfindet, ist natürlich Unsinn, aber die Gleichung dahinter stimmt. Allerdings geht es hier nicht um Oktober oder Dezember, sondern um die Zahlensysteme Oktal und Dezimal.

Gewöhnlich schreiben wir Zahlen so auf, daß beim Beispiel 25 die Ziffer 2 einen 10mal höhren Wert hat, als wenn sie eine Stelle weiter rechts stehen würde - also eigentlich ist es nur eine Abkürzung für 2*10 + 5. Nun kann man natürlich die berechtigte Frage stellen, warum eigentlich ausgerechnet 10mal? Tja, Historiker sagen, es läge daran, daß wir 10 Finger haben und unsere Vorfahren zunächst mit Hilfe ihrer Finger gerechnet haben.

Um einige Vorgänge (insbesondere in der EDV) besser beschreiben zu können, kann man aber Zahlen aus dem für uns gebräuchlichen Dezimal-System in Systeme mit jeder beliebigen anderen Basis-Zahl umwandeln. Eines davon ist das Oktal-System, das auf der Zahl  8 basiert. Also ist jeder Ziffer 8mal mehr Wert, als ihr rechter Nachbar. Betrachen wir das jetzt konkret an unserem Beispiel:

31(oct) = 3*8 + 1

Und diese Rechnung ergibt 25, womit die Behauptung bewiesen wäre ;-)


Zusatzfrage: Du benutzt wie selbstverständlich außer dem Dezimal-System mit der Basis 10 noch ein weiteres - nämlich das Sexagesimalsystem - kannst Du Dir vorstellen, was es damit auf sich hat?


Papagei